Aktuelles


Aubinger BRK, Burschenverein Aubing und Madlverein Aubing bieten ihre Hilfe an


Liebe Mitgliedsvereine der ARGE,

nicht allein durch die Krise gehen, füreinander da sein, helfen wo nötig – das wollen wir! 

Der Burschenverein Aubing e. V., der Aubinger Madlverein und das Rote Kreuz Aubing haben sich für eine gemeinsame Hilfsaktion zur Bewältigung der Corona-Krise zusammengeschlossen über die ich Sie an dieser Stelle informieren möchte.

Folgendes bieten wir für den Stadtbezirk 22 an:

Details finden Sie auf dem beigefügten Flyer, den Sie gern auch streuen können. Falls Sie gedruckte Flyer benötigen, antworten Sie mir einfach auf diese Mail (ramona.gesche@brk-aubing.de) mit einer ungefähren Mengenangabe.

Bitte geben Sie die Informationen an Ihre Mitarbeiter, Freunde, Bekannten und Kunden weiter. Teilen Sie bitte auch unsere Beiträge in den sozialen Netzwerken in den kommenden Tagen.


Vereinsleben in der Corona-Krise


Die Versammlungsbeschränken beeinträchtigen auch unser normales Vorstandsleben und werfen juristische Fragen zu anderen Formen der Zusammenarbeit im Vorstand und für Mitgliederversammlungen auf. Nachfolgend empfehlen wir Ihnen einen Blick in diese Links, wenn Sie daran denken, z.B. Vorstandssitzungen über online-Schaltungen (z.B. mit der Software Zoom, kostenlos erhältlich für Windows und Mac) abzuhalten: 

Sonderregelungen der Bundesregierung (Handreichung von Campbell Hörmann) 

Rechtslage zur Absage von Veranstaltungen aufgrund der Corona Krise


Ergebnisse der Jahreshauptversammlung


Die Mitglieder der ARGE bestätigten bei der Generalversammlung am 17. Februar 2020 die bisherige Vorstandschaft einstimmig im Amt. Johann Sauerer wurde erneut zum 1. Vorsitzenden gewählt, Anton Fürst wurde wieder zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Für das Protokoll und die Finanzen bleibt Inge Ziegler für weitere zwei Jahre zuständig. Als wichtige Ziele für die kommende Zeit wurden die langfristige Sicherung des Wienerwaldsaals an der Limesstraße und die Neugestaltung der Feier am Volkstrauertag definiert. Hierzu wurde eine eigene Arbeitsgruppe eingerichtet. Im Hinblick auf die diskutierte Überführung in einen eingetragenen Verein hier der Link zur gültigen Satzung der ARGE. Sie soll dem Registergericht zur Prüfung vorgelegt werden. Innerhalb der nächsten drei Monate haben die Mitgliedsvereine jetzt Gelegenheit, beim Vorstand Änderungs- oder Ergänzungswünsche zur bestehenden Satzung einzureichen. 

Die nächste Sitzung der ARGE fibdet statt am 9. November 2020 um 19 Uhr. Der Ort wird rechtzeitig bekanntgegeben.


Das Ensemble ehemaliger Dorfkern Aubing ist Städtebau-Sanierungsgebiet


Mit seinem Beschluss vom 7. November 2018 hat der Münchner Stadtrat das bestehende Sanierungsgebiet Neuaubing-Westkreuz um das Ensemblegebiet des ehemaligen Dorfkerns Aubing erweitert. Damit ist zunächst für vier Jahre sichergestellt, dass finanzielle Mittel von Bund, Land und Stadt u.a. für die Verschönerung des Ortsbilds und Maßnahmen im Ensemblebereich zu seiner Stärkung zur Verfügung stehen werden. Öffentliche Hand und Privateigentümer sind jetzt gefordert.

Alle wichtigen Informationen zu diesem Thema sind hier abrufbar.


Datenschutz im Verein und die neue Datenschutz-Grundverordnung


Wie in der Frühjahrsversammlung der ARGE angesprochen, ist es für alle Vereinsvorstände ratsam, sich mit der ab 25. Mai 2018 gültigen neuen Datenschutz-Grundverordnung zu beschäftigen und sie im Verein umzusetzen. Zur Information kann folgende Quelle dienen:

Vereinsknowhow.de Vereinsinfobrief Nr. 340 

Handreichungen des Bayerischen Landesamts für Datenschutz

Muster für den ersten Überblick 


Der ehemalige Dorfkern Aubings bleibt ensemblegeschützt


Der Landesdenkmalrat hat in seiner Vollversammlung am 24. November 2017 beschlossen, den seit 2012 fraglichen Ensembleschutz des ehemaligen Dorfkerns von Aubing uneingeschränkt bestehen zu lassen. Das Ensemblegebiet wurde nach der positiven Untersuchung durch das Landesamt für Denkmalpflege sogar geringfügig erweitert. Berichten zufolge wurde dabei das langjährige Engagement des Fördervereins 1000 Jahre Urkunde Aubing für den Denkmalschutz gewürdigt.


Broschüre "Bauen in Aubing" in dritter Auflage erhältlich


Titelseite von Bauen in AubingDie Broschüre hat sich zum Ziel gesetzt, mit Empfehlungen für eine Bauweise zu werben, die das Ensemble des Dorfs nicht weiter beschädigt, sondern stärkt, und die die Aubinger motivieren möchte, den Ensemblecharakter zu erhalten. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dieser Kurzübersicht.

Die Broschüre in der dritten, ergänzten Auflage ist über diesen Link auch online abrufbar (Dateigröße 1,6 MB, pdf-Datei). Außerdem ist sie beim Vorstand des Fördervereins 1000 Jahre Urkunde Aubing e.V. erhältlich und wird in Kürze auch bei der  der Genossenschaftsbank Bergsonstraße zum Mitnehmen aufliegen.

 

Letzte Bearbeitung:: May 09. 2020 11:43:38