Arbeitsgemeinschaft der Aubing-Neuaubinger Vereine

Sie sind hier:  ARGE der Aubing-Neuaubinger Vereine > Aktuelles

Aktuelles


Herbstsitzung der ARGE


Die Herbstsitzung der Vertreter der Mitgliedsvereine der ARGE findet am Montag, 20. November 2017, um 19 Uhr im Bayerischen Schnitzel- und Hendlhaus an der Limesstraße statt. Es wird bereits jetzt herzlich dazu eingeladen. Die schriftliche Einladung mit Tagesordnung wird rechtzeitig versendet.


Der neue Aubing-Kalender ist im Verkauf erhältlich


Titelblatt Kalender 2018Dem Thema "Besondere Orte" ist der neue Aubing-Kalender des Fördervereins 1000 Jahre Urkunde Aubing gewidmet, der beim Höfefest am 7. Oktober 2017 zum ersten Mal zum Verkauf angeboten wurde. Die Aufnahmen besonderer Orte in Aubing und die Zusammenstellung stammen von Klaus Bichlmayer.

Der Kalender 2018 kostet wieder 8 Euro. Der Erlös des Kalenderverkaufs kommt der Arbeit des Fördervereins zugute.

Er kann erworben werden bei der Genossenschaftsbank München eG in der Bergsonstraße, bei der Bäckerei Mayer, Altostraße, und bei Schreibwaren Bremora, ebenfalls Altostraße, sowie direkt beim Vorstand des Fördervereins.


Denkmalschutz für die Alte Schule Aubing: Gespräche mit dem Landesamt für Denkmalpflege endgültig gescheitert


Nach einem Spitzentreffen im Landesamt für Denkmalpflege am 2. Juni 2017, an dem Staatsminister a.D. Dr. Otmar Bernhard MdL, Staatsminister a.D. und Vorsitzender des Landesdenkmalrats, Dr. Thomas Goppel MdL, Generalkonservator Matthias Pfeil, Dr. Susanne Fischer, Dr. Irlinger und Dr. Körner vom Landesamt sowie Werner Dilg und Klaus Bichlmayer vom Förderverein teilnahmen, ist die Forderung, die erste Schule Aubings unter Denkmalschutz zu stellen, wohl endgültig zu begraben. Nach einer längeren Diskussion, bei der die Vertreter des Fördervereins 1000 Jahre Urkunde Aubing insbesondere noch einmal auf die geschichtliche Bedeutung der Schule und ihre weitgehend erhaltene Grundstruktur hinwiesen, erklärte Matthias Pfeil kategorisch, dass eine Eintragung der Schule in die Denkmalliste nicht in Frage käme. Man wolle unter anderem kein Prozessrisiko eingehen. Außerdem sei im Hinblick auf die kürzlich vom Landtag beschlossene Änderung des Denkmalschutzgesetzes dieses Gebäude durch den Ensembleschutz bereits ausreichend geschützt. Nach übereinstimmender Einschätzung der Amtsvertreter wird der Ensembleschutz für den Dorfkern seine erneute Überprüfung im Jahr 2018 positiv bestehen. Schließlich wies der Generalkonservator auf die Ergebnisse der Untersuchungen der MGS nach dem neuartigen Kommunalen Denkmalkonzept hin, die das Landesamt der LH München mit dem dringenden Wunsch, daraus eine Bauleitplanung für den Dorfkern zu erlassen, übergeben werde. Längerfristig würde so auch dem Anliegen des Fördervereins hinsichtlich der Alten Schule Rechnung getragen. (kb)


Herbstversammlung der ARGE-Mitgliedsvereine


Termin der Herbstversammlung der Mitgliedsvereine der ARGE ist am Montag, 20. November 2017, um 19 Uhr im Kulturzentrum UBO 9.


Broschüre "Bauen in Aubing" in dritter Auflage erhältlich


Titelseite von Bauen in AubingDie Broschüre hat sich zum Ziel gesetzt, mit Empfehlungen für eine Bauweise zu werben, die das Ensemble des Dorfs nicht weiter beschädigt, sondern stärkt, und die die Aubinger motivieren möchte, den Ensemblecharakter zu erhalten. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dieser Kurzübersicht.

Die Broschüre in der dritten, ergänzten Auflage ist über diesen Link auch online abrufbar (Dateigröße 1,6 MB, pdf-Datei). Außerdem ist sie beim Vorstand des Fördervereins 1000 Jahre Urkunde Aubing e.V. erhältlich und wird in Kürze auch bei der  der Genossenschaftsbank Bergsonstraße zum Mitnehmen aufliegen.

 

Letzte Bearbeitung:: October 30. 2017 07:47:25

Besucher:

 

Neues im Stadtviertel

Was sonst noch im Stadtbezirk gerade aktuell ist, sehen Sie auf diesem Link.

Herbstsitzung der ARGE

Montag, 20. November 2017, um 19 Uhr im Bayerischen Schnitzel- und Hendlhaus.

Der neue Aubing-Kalender ist erhältlich

Ab sofort kann der neue Aubing-Kalender in den üblichen Verkaufsstellen wie der Genossenschaftsbank München (Bergsonstraße und Limesstraße), bei der Bäckerei Mayer, Altostraße und Seldeneckstraße, und bei Schreibwaren Bremora (Altostraße) erworben werden. Der Kalender kostet 8 Euro. (Beitrag in der SZ vom 8.11.2017)

Kulturzentrum ubo9

Die Internetseite www.ubo9.de enthält alle wichtigen Informationen zum Proramm im Kulturzentrum an der Ubostraße 9. Wenn Sie sich an der Programmgestaltung beteiligen wollen, melden Sie sich bitte unter mitmachen(at)kulturnetz22.de

Brauchen Sie als Verein Hardware oder Software?

Dann schauen Sie sich einmal bei diesem Link um.

 

Powered by CMSimple_XH | Template: ge-webdesign.de | test (X)html | test css | Login